Ostern was Herzhaftes

Gesund & Lecker – Kreative Ostertisch-Ideen mit den American Pistachio Growers – Rezepte in deutsch und englisch {Werbung}

März 14, 2016

Hallo ihr Lieben,

nächste Woche steht ja schon wieder Ostern vor der Tür!

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr Euer Menü für den Oster-Brunch schon fertig geplant oder seid ihr noch auf der Suche nach Inspirationen?

Wenn Letzteres zutrifft, seid ihr heute bei mir genau richtig! Ansonsten natürlich auch =)

Zusammen mit den American Pistachio Growers * {klick} und der Zeitschrift Lisa * {klick} habe ich mir drei tolle Ideen für Eure Frühstückstafel überlegt, die mal etwas ausgefallener und gesünder sind. Mit enthalten sind natürlich immer leckere Pistazien. Denn, wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein großer Pistazien-Fan =)

Ich präsentiere Euch heute folgende drei Köstlichkeiten:

Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat


Pistazien-Burger mit Lachs, Spiegelei und Pistazien-Guacamole


Pistazien-Grüner-Tee-Kuchen


Leckere Rezepte mit Pistazien
Leckere Rezepte mit amerikanischen Pistazien zu Ostern =)

Alle drei Rezepte habe ich dieses Mal unterschiedlich in Szene gesetzt, um Euch zu zeigen, dass man mit ein paar einfachen Handgriffen und ein bisschen Geduld eine sehr schöne Osterdekoration mit den Pistazien gestalten kann. Mein bester Freund war dabei meine Heißklebepistole =)

Am besten verrate ich Euch direkt die Rezepte, was meint ihr?! 😉

Und weil es hier ja um amerikanische Pistazien geht, gibt es alle Rezepte dieses Mal in deutsch und englisch!

Den Anfang macht ein erfrischender Salat.

Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat
Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat

Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat



Zutaten für vier Personen
für den Salat
4 Zucchini
250 g Feta,
klein gewürfelt
1 Handvoll
schwarzer Oliven ohne Kern, klein geschnitten
2 Handvoll
gekochte Kichererbsen
1 Handvoll
gesalzene amerikanische Pistazien, gehackt
1/2 Handvoll
gesalzene amerikanische Pistazien im Ganzen
1 Bund
glatte Petersilie, gehackt
1 Bund Minze,
gehackt
für das Dressing
1
Knoblauchzehe, gepresst
4 EL
Olivenöl
Saft von 1
Limette
Meersalz
frischer
Pfeffer
Zubereitung
Die Zucchini
waschen und mithilfe eines Spiralschneides zu Zucchini Zoodles verarbeiten.
Ggf. mit einer Schere kürzen, falls sie zu lang werden.
Die Zoodles
mit Feta, Oliven und Kichererbsen vermengen und auf vier Schüsseln aufteilen.
Mit den Kräutern bestreuen und mit den gehackten und ganzen Pistazien toppen. Anschließend
mit einem Dressing aus gepresstem Knoblauch, Olivenöl, Limettensaft, Meersalz
und frischem Pfeffer beträufeln und sofort servieren.

Pistachio and zucchini zoodles salad

Ingredients
for four portions
for
the salad
4 zucchinis
250g feta, chopped into small cubes
1 handful black olives, without the stones, finely
chopped
2 handfuls of cooked chick peas
1 handful salted pistachios, chopped
½ handful whole salted pistachios
1 bundle of parsley, chopped
1 bundle of mint, chopped
for
the dressing
1 garlic clove, pressed
4 tbsp. olive oil
The juice of 1 lime
Sea salt
Fresh pepper
Method
Wash the zucchini and make into zoodles using a
spiralizer. Cut with scissors if they are too long.
Mix the zoodles with feta, olives and chick peas and
portion out into four bowls. Sprinkle on the herbs and the chopped and whole
pistachios. Finally, sprinkle on the dressing made from pressed garlic, olive
oil, lime juice, sea salt and fresh black pepper and serve straight away.
Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat
Pistazien „getarnt“ als Ostereier im Narzissen Töpfen

Dekoration:
Beim Pistazien-Zucchini-Zoodle-Salat habe ich die Dekoration recht einfach gehalten und ein paar Pistazien in einem kleinen Töpfchen mit Narzissen versteckt. Damit nicht gleich jeder weiß, dass ich das gewesen bin, haben sich zwei kleine weiße Schoko Osterhasen dazu gesellt 🙂
Neben dem Salat habe ich mir außerdem einen leckeren Frühstücksburger für Euch überlegt. Pistazien, Lachs, Avocado, Baby Spinat und ein Spiegelei sind eine ganz hervorragende Kombi, versprochen!
Pistazien-Burger mit Lachs, Spiegelei und Pistazien-Guacamole
Pistazien-Burger mit Lachs, Spiegelei und Pistazien-Guacamole

Pistazien-Burger mit Lachs, Spiegelei und Pistazien-Guacamole



Zutaten für 8 kleine Burger
Burger Brötchen
125 ml Milch
25 g Butter
10 g Zucker
65 ml Wasser
150 g Weizenmehl
150 g Dinkel
Vollkornmehl
1/2 TL Salz
12 g frische
Hefe
1 Ei
Milch zum
Bestreichen
gesalzene amerikanische Pistazien
zum Bestreuen, gehackt
Pistazien Guacamole
1 reife
Avocado
1/2 Limette
1 kleine
Knoblauchzehe
1/2 Hand
voll gesalzener amerikanischer Pistazien, gehackt
Meersalz
frischer
Pfeffer
außerdem
8 kleine
Lachsfilets à 80 – 100 g
Baby Spinat,
gewaschen
8 Eier
Meersalz
frischer Pfeffer
Öl zum
Anbraten
Zubereitung
Burger
Brötchen:
Die Butter
zusammen mit dem Zucker in der Milch auflösen und das Wasser dazugeben. Anschließend
abkühlen lassen, bis es nur noch lauwarm ist.
Die beiden Mehlsorten
mit dem Salz in eine große Schüssel geben, mischen und die Hefe hineinbröckeln.
Die Milchmischung
in die Schüssel geben und ein Ei darüber aufschlagen.
Mit der
Küchenmaschine/ den Knethaken des Handmixers oder den Händen zu einem
elastischen Teig verkneten, der nicht mehr klebt. Ggf. mehr Mehl hinzufügen.
Den Teig in
acht gleich große Stücke teilen, zu runden Burger Brötchen formen und auf zwei
mit Backpapier belegten Blechen verteilen. Die Brötchen mit etwas Milch
bestreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen. Dann mit einem weiteren
Stück Backpapier abdecken und für 60 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf
200° Grad Ober- und Unterhitze aufheizen und die Burger Brötchen etwa 14
Minuten backen. Sie sollten leicht gebräunt sein.
Pistazien-Guacamole:
Die Avocado
halbieren, die Haut und den Kern entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.
Mithilfe einer Gabel zerdrücken und mit dem Saft von 1/2 Limette verrühren.
Eine kleine Knoblauchzehe dazu pressen und zusammen mit 1/2 Hand gehackter
Pistazien vermengen. Mit Meersalz und frischem Pfeffer abschmecken.
Pistazien-Burger:
Für die
Burger nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfilets portionsweise
anbraten, salzen, pfeffern und auf einen Teller legen. Dann bei 50° Grad Ober- und Unterhitze im Ofen
warmhalten.
Anschließend
wieder etwas Öl in die Pfanne geben und nach und nach acht Spiegeleier braten. Diese ebenfalls salzen und pfeffern.
Zum
Anrichten die Brötchen halbieren und diese mit Baby Spinat, Pistazien-Guacamole,
Lachsfilet und Spiegelei belegen. Den Deckel oben drauflegen und sofort
servieren.

Pistachio burger with salmon, fried egg, and pistachio
guacamole
Ingredients
for 8 small burgers

Burger
buns

125ml milk
25g butter
10g sugar
65ml water
150g flour
150g spelt whole meal flour
½ tsp. salt
12g fresh yeast
1 egg
Milk for brushing on top
Chopped salted pistachios for sprinkling on top
Pistachio
guacamole
1 ripe avocado
½ lime
1 small garlic clove
½ handful salted pistachios, chopped
Sea salt
Fresh pepper
other
ingredients
8 small salmon fillets, around 80-100g each
Baby leaf spinach, washed
8 eggs
Sea salt
Fresh pepper
Oil for frying
Method
Burger buns:
Melt the butter and sugar into the milk and add the
water. Leave to cool until the mixture is tepid.
Put both types of flour and the salt into a large
bowl, mix, and crumble in the yeast.
Add the milk mixture to the bowl and crack in an egg.
With a food processor/the kneading hooks of a hand
mixer or your hands knead the mixture into an elastic, non-sticky dough. Add
more flour if necessary.
Split the dough into 8 equal-sized pieces and shape
into round burger buns, then place onto two baking trays lined with baking
paper. Brush a little milk onto the buns and sprinkle chopped pistachios on
top. Then cover with another piece of baking paper and leave to rise for 60
minutes.
Heat the oven to 200° with even heat distribution and
bake the burger buns for around 14 minutes until lightly browned.
Pistachio guacamole:
Halve the avocado, remove the skin and the stone and
chop the flesh into small pieces. Using a fork, mash up the flesh, and stir in
the juice of half a lime. Crush a small clove of garlic in and mix in with half
a handful of chopped pistachios. Season with sea salt and fresh black pepper.
Pistachio burgers:
For the burgers, heat some oil in a pan, then in
portions fry the salmon fillets, season with salt and pepper and lay them on a
plate. Then keep them warm in the oven at 50° with even heat distribution.
Next add some more oil to the pan and gradually fry
eight eggs. Season these with salt and pepper also.

To construct the burgers, halve the bread buns and
fill them with baby leaf spinach, the pistachio guacamole, a salmon fillet and
a fried egg each. Place the top on the bun and serve straight away.
Pistazien-Burger mit Lachs, Spiegelei und Pistazien-Guacamole
Ein echtes Highlight auf der Ostertafel sind diese Pistazienschalen Blüten
Dekoration:
Als Dekoration habe ich hier aus den Pistazienschalen kleine Blüten gebastelt. Das sieht schwieriger aus, als es ist. Man braucht nur ein bisschen Geduld. Ihr schneidet einfach einen kleinen Kreis aus festem Papier aus und klebt mithilfe einer Heißklebepistole die Pistazienschalen kreisförmig umeinander. So entstehen nach kurzer Zeit ein paar hübsche Blüten, die mich persönlich an Dahlien erinnern. Euch auch?
Damit auch etwas Süßes auf der Ostertafel zu finden ist, habe ich außerdem einen luftigen Pistazienkuchen mit Matcha Teepulver gebacken.
Pistazien-Grüner-Tee-Kuchen
Pistazien-Grüner-Tee-Kuchen

Pistazien-Grüner-Tee-Kuchen


Zutaten für eine Kastenform
für den Teig
10 g + 45 g
Zucker
40 g
Weizenmehl
60 g Eigelb
105 Eiweiß
30 g Öl
1/4 TL
Backpulver
5 g Matcha
Teepulver
20 g
kochendes Wasser
30 g kaltes
Wasser
für die Füllung
400 g
fettarmer Frischkäse
100 g
geröstete amerikanische Pistazien, gemahlen
1 EL Honig
2 Handvoll
geröstete amerikanische Pistazien, grob gehackt
Zubereitung
Eine Kastenform
einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Das Eigelb
zusammen mit 10 g Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen
verrühren. Anschließend das Öl unterrühren.
Das Matcha
Teepulver mit 20 g kochendem Wasser zu einer Paste mischen. Sobald keine
Klümpchen mehr zu sehen sind 30 g kaltes Wasser unterrühren.
Die
Teemischung zum Eigelb geben und unterrühren. 40 g Weizenmehl sieben und
ebenfalls mit dem Schneebesen unter den Teig mischen.

In einer
zweiten Schüssel das Eiweiß mithilfe eines elektrischen Handmixers schaumig
rühren. Das Backpulver hinzufügen und solange weiter rühren, bis sich ein
dicker Schaum bildet. Dann 45 g Zucker dazugeben und weiterrühren, bis sich
Spitzen im Eiweiß bilden.
Das Eiweiß
nun mithilfe eines Spatels in zwei Portionen unter das Eigelb heben. Dabei
behutsam vorgehen, um die Luft nicht rauszuschlagen.
Den Teig in
die Kastenform füllen und gleichmäßig verteilen. Mit einem Zahnstocher o.Ä.
durch den Teig fahren, um große Luftblasen zu entfernen.
Den Kuchen
bei 160° Grad Ober- und Unterhitze für 55 Minuten backen. Im Anschluss eine
Garprobe machen.
Den Kuchen
aus dem Ofen nehmen und mit einem scharfen Messer am Rand längsschneiden. Aus
der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
In der
Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Hierzu den Frischkäse mit einem
Schneebesen cremig rühren. Die gemahlenen Pistazien und den Honig dazugeben und
ebenfalls verrühren. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
Sobald der
Kuchen abgekühlt ist, mithilfe eines Messers der Länge nach halbieren. Die
Hälfte der Füllung auf der Unterseite verstreichen und den Deckel wieder draufsetzen.
Darauf nun die zweite Hälfte der Füllung verteilen. Und m Anschluss mit den
gehackten Pistazien bestreuen. Vor dem Servieren nochmals im Kühlschrank
durchkühlen lassen.

Pistachio and green tea cake
Ingredients
for one loaf tin
for
the batter
10g + 45g sugar
40g flour
60g egg yolk
105g egg white
30g oil
¼ tsp. baking powder
5g matcha tea powder
20g boiling water
30g cold water
for
the filling
400g low fat cream cheese
100g ground roasted pistachios
1 tbsp. honey
2 handfuls of roasted pistachios, roughly chopped
Method
Grease a loaf tin and place some baking paper on the
bottom.
Add the egg yolk to a bowl together with 10g sugar and
stir with a whisk. Then stir in the oil.
Mix the matcha tea powder into a paste with 20g
boiling water. When there are no more lumps, stir in 30g cold water.
Add the tea mixture into the egg yolk and mix in. Sieve
40g flour and mix this into the batter with a whisk too.
In a second bowl, whisk the egg white into a foam
using an electric hand mixer. Add the baking powder and continue to mix until a
thick foam forms. Then add 45g sugar and continue to whisk until the egg whites
form peaks.
Now, using a spatula, fold the egg white into the egg
yolk in two portions. Be careful here not to beat the air out.
Pour the batter into the loaf tin and distribute
evenly. Run a toothpick or similar through the batter to eliminate any large
air bubbles.
Bake the cake for 55 minutes at 160° with even heat
distribution. Test with a skewer to check it is ready.
Remove the cake from the oven and loosen around the
edges of the loaf tin with a large knife. Remove from the tin and leave to cool
on a cooling rack.
In the interim, prepare the filling. Beat the cream
cheese with a whisk until it has a nice creamy consistency. Add the ground
pistachios and honey and stir them in too. Place in the fridge until the next
stage.

When the cake has cooled, use a knife to halve the
cake lengthways. Spread half of the filling onto the bottom half and then
replace the top half. Now spread the other half of the filling on top. Then
sprinkle on the chopped pistachios. Allow to cool again in the fridge before
serving.
Pistazien-Grüner-Tee-Kuchen
Hier habe ich die Pistazien in einem Weckglas versteckt, das mit kleinen Ostereiern beklebt ist
Dekoration:
Als besondere Dekoelemente habe ich hier auf Weckgläser gesetzt. Auf das Größte, der Gläser habe ich mithilfe einer Heißklebepistole kleine Ostereier aus Styropor geklebt. Dezent, aber dennoch stilvoll.
Parallel zu meinem Blogbeitrag findet übrigens aktuell ein tolles Gewinnspiel bei den American Pistachio Growers * {klick} statt. Es gibt viele tolle Osterüberraschungen zu gewinnen. Ein Klick lohnt sich also 😉
Ich hoffe, Euch gefallen meine Ideen zum Thema Ostern mit Pistazien und wünsche Euch viel Spaß beim Kochen, Backen und Ostereier suchen 🙂
Alles Liebe
Eure Sarah
* Werbung:
Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von den American Pistachio Growers und Lisa.de entstanden. Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

top