was Süßes

[Healthy Breakfast] Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken

Januar 11, 2016

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet
alle einen tollen Start ins neue Jahr 2016!
Wie sieht es bei Euch
aus, habt ihr ein paar Vorsätze für das neue Jahr gefasst?
Für 2016 habe ich mir
vorgenommen, alles etwas entspannter anzugehen, damit ich weniger Stress im
Alltag habe. Passend dazu besuche ich aktuell einen Yoga Kurs.
Einige von Euch werden
sich sicherlich vorgenommen haben, vermehrt auf eine gesunde Ernährung zu
achten.
Das ist mir schon länger
wichtig, denn nur so habe ich genug Energie um meinen Alltag zu meistern. Das
soll natürlich nicht bedeuten, dass ich mir nicht auch ab und zu mal was gönne –
ganz im Gegenteil! Ein gesunder Mix macht es eben aus =)

Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken
Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken

Gesunde Ernährung fängt
bei mir schon mit dem Frühstück an. Ich habe dann einfach das Gefühl den Tag
gleich richtig begonnen zu haben und meinem Körper damit etwas Gutes zu tun.
Ich frühstücke nicht sooft
zu Hause, sondern meistens Büro und bin dementsprechend immer auf der Suche
nach leckeren und gesunden Frühstücksideen, die sich einfach vorbereiten lassen
und dann mit ins Büro genommen werden können.

Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken
lecker…
Diese Woche möchte ich
Euch gerne meine TOP 3 Frühstücksideen zeigen. Alle drei Ideen sind immer auf
Basis von Hafer- oder Dinkelflocken, fettarm und zum Teil sogar vegan.
Den Anfang macht heute
ein leckeren Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken, der eine tolle
Resteverwertung für braune Bananen darstellt. Zubereiten kann man den Quark
entweder am Vorabend oder morgens kurz vor der Arbeit. Die Zubereitung dauert
maximal 10 Minuten, versprochen 😉

Bananen-Zimt-Quark mit Dinkelflocken
… und schnell zubereitet!

Bananen-Zimt-Quark mit
Dinkelflocken

Zutaten für 1 Portion

1 reife Banane
1 TL Honig oder
Agavendicksaft
30 g Dinkelflocken (oder Haferflocken)
200 g Magerquark
Zimt

Zubereitung

Die Banane schälen, in
kleine Stücke brechen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit 1 TL Honig oder
Agavendicksaft und etwas Zimt verrühren. Anschließend 40 g Dinkelflocken und 200 g
Magerquark unterheben. Wer mag gibt noch etwas klein geschnittenes Obst
obendrauf.
So einfach und so gut!
Ich wünsche Euch viel
Spaß beim Nachmachen!
Als nächstes zeige ich
Euch ein Rezept für ein leckeres warmes Frühstück. Also bleibt gespannt!
Alles Liebe
Eure Sarah

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

top