was Herzhaftes

[Picknick Time] mediterraner Tortano nach Leila Lindholm

August 1, 2014

Hallo ihr
Lieben,

ich hoffe, ihr
genießt den Sommer in vollen Zügen!
Ich gebe mein
Bestes aktuell sooft wie möglich an der frischen Luft zu sein und mittlerweile
zeichnen sich auch schon ein paar Sommersprossen in meinem Gesicht ab.

fluffiger Tortano frisch aus dem Ofen
Besonders
gerne verbringe ich die Sonnenstunden bei einem Picknick im Park. Gerne nehmen
wir unseren supertollen Klappgrill mit, der auf den Namen „Son of Hibachi“ hört.
Aber es musst
nicht immer ein Barbecue sein. Es gibt ja auch noch eine Menge anderer
Leckereien, die perfekt zum Picknick passen.

fast zu schade zum Anschneiden
Zum Beispiel
einen Tortano. Was das ist? Kurz gesagt ein Pizzabrotring. Aufmerksam darauf
geworden, bin ich in einem meiner liebsten Backbücher, nämlich „Noch ein Stück“
von Leila Lindholm.

Eignet sich super fürs Picknick
Den Teig habe
ich nach Leilas bewährtem Rezept zubereitet, die Füllung ist freestyle.
Mediterraner
Tortano
Rezeptquelle:
„Noch ein Stück“ – Leila Lindholm
Zutaten

15 g frische Hefe
 300 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
1 EL Meersalz
150 g Hartweizengrieß
250 g Mehl Typ 550
1 Buffelmozzarella, in kleine Würfel geschnitten
2 Handvoll getrocknete Tomaten, klein gehackt,
2 Handvoll gemischte Knoblaucholiven, klein gehackt
1 Handvoll frisches Basilikum, grob gehackt

Step by Step Anleitung
Zubereitung 

1. Die Hefe zerbröseln und zusammen mit Olivenöl und Honig im lauwarmen Wasser auflösen. Ein paar Minuten stehen lassen bis sich kleine Bläschen bilden.

2. Mehl, Hartweizengrieß und Salz in eine Schüssel geben. Die Flüssigkeit dazugeben und mit der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig etwas zu weich sein ggf. noch etwas Mehl hinzufügen.

3. Den Teig anschließend in eine gefettete Schüssel legen und mit einem feuchten Geschirrtuch bedeckt etwa 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

4. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck ausrollen.

5. In die Mitte werden nun Buffelmozzarella, getrocknete Tomaten, Oliven und Basilikum gegeben. An den Enden ein wenig Platz lassen.

6. Die Seiten nun zur Mitte hin umschlagen, sodass eine Art Wurst entsteht.

7. Die Enden der Wurst zu einem Kranz zusammenlegen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Backpapier abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

8. Anschließend bei 200° Grad Ober- und Unterhitze 20 bis 25 Minuten backen.

angeschnittener Tortano

Bei meinen
Testessern kam der Tortano sehr gut an. Und ich werde bestimmt noch ein paar
weitere Varianten testen.

und nochmal die Innenseite

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ann-Katrin August 1, 2014 at 11:49 am

    Das sieht ja hübsch aus! Wie ein großer Donut 🙂 Lecker!! LG!

  • Reply Krisi August 1, 2014 at 2:12 pm

    Wow wie lecker, da bekomme ich richtig Lust drauf. Mit Hefe bin ich leider immer sehr ungeduldig, obwohl ich weis das es sich lohnt;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    https://excusemebutitsmylife.blogspot.com

  • Leave a Reply

    top