FitFriday was Süßes

#fitfriday mit No-Bake Peanut Butter Energy Bites von Kochkarussell

Juni 26, 2015

Hallo ihr Lieben,

pünktlich zum Freitag geht es hier heute wieder etwas gesünder zu, denn es ist #fitfriday !

Mit dabei ist dieses Mal die liebe Mia vom Blog Kockkarussell [klick]. Mias Blog verfolge ich schon länger begeistert. Besonders angetan haben es mir ihre Overnight Oats Kreationen, denn wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von gesundem Frühstück. Schaut euch unbedingt Mal ihre Carrot Cake Overnight Oats an!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

No-Bake Peanut Butter Energy Bites
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
Ahoi ihr Lieben,
ich heiße Mia und darf euch heute einen schnellen Powersnack servieren. Normalerweise findet ihr mich im Kochkarussell [klick] , meinem Foodblog für schnelle und gesunde Feierabendküche. Ich liebe unkomplizierte Rezepte [klick], die in Windeseile fertig sind und richtig gut schmecken. 
Genau so, wie die No-Bake Peanut Butter Energy Bites.
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
einfach lecker und mit einem Happs im Mund 🙂
Gerade unterwegs fällt es oft schwer, gesund zu snacken.  An jeder
Ecke verlocken uns Köstlichkeiten, die man allerdings nicht gerade als
„Fitfood“ bezeichnen kann. Da ist der große Schokoriegel schneller
gekauft, als wir „Aber ich will doch gar keinen Schokoriegel“ sagen
können. Deswegen habe ich immer einen leckeren und gesunden Snack dabei.
Die No-Bake Peanut Butter Energy Bites versorgen uns mit einem schnellen
Energieschub und schmecken viel besser, als jeder gekaufte
Schokoriegel.
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
Leckere Zutaten!
Die köstlichen Kugeln sind im Handumdrehen gemacht und vollgepackt mit guten Zutaten.
Haferflocken und Datteln bilden die Basis. Erdnussbutter  und Honig
dienen als Kleber und für den guten Geschmack gibt es obendrauf noch
Zimt und rohes Kakaopulver.
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
einfach zu machen!
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
Zutaten:
140 g zarte Haferflocken
90 g Erdnussbutter Crunchy
70 g Datteln, gehackt
2 EL ungesüßstes Kakaopulver
1 TL Zimt
4 TL flüssiger Honig
Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Die
Konsistenz sollte etwas klebrig sein, damit sich die Energy Bites später
leicht formen lassen. Bei Bedarf noch etwas mehr Honig oder
Erdnussbutter hinzufügen. 
15 bis 30 Minuten kalt stellen. 
Mit den Händen etwa 20 Energy Bites formen.
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
Kommen ganz ohne raffinierten Zucker aus!
Liebe Sarah, herzlichen Dank, dass ich heute bei dir zu Gast sein durfte.
Jetzt wünsche ich euch einen zauberhaften Tag und freue mich sehr, wenn ich bald den ein oder anderen im Kochkarussell [klick] begrüßen darf.
Habt es schön, Mia
No-Bake Peanut Butter Energy Bites
Lasst es euch schmecken!
Liebe Mia, danke für deinen tollen Beitrag 🙂
Alles Liebe
eure Sarah

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply mareen | chocolate and clouds Juni 26, 2015 at 7:53 am

    Habe deinen Blog gerade über Mias Kochkarussell gefunden.
    Bin auch ein Fan von Overnight Oats, zur Zeit gewinnt bei mir allerdings immer Griechischer Joghurt mit Granola, wenn es um die Frühstücksauswahl geht.

    • Reply Sarah Juni 26, 2015 at 7:58 am

      Hi Mareen,

      schön, dass du hier bist 🙂

      Ich liebe griechischen Joghurt 🙂

      LG Sarah

  • Reply Kathi Juni 27, 2015 at 6:54 am

    Liebe Sarah, ich find deinen Blognamen einfach super gut 😀

    Und das ein oder andere Rezept werde ich sicher auch mal ausprobieren 🙂

  • Reply Julia Hintze März 29, 2018 at 12:10 pm

    Die sehen toll aus und sind genau das wonach ich gesucht habe. Habe nur keine Datteln im Haus. Dafür Dattelsirup. Dafür lasse ich dann vielleicht den Honig weg… Danke für das Rezept und die Inspiration

  • Leave a Reply

    top