was Herzhaftes

Rotwein-Schalotten, Spieße mit Knoblauch Oliven und Serrano-Schinken & Zitronen Aioli [Spanish Tapas Week]

Mai 21, 2014

¡Hola a todos!
Heute erfolgt die
Begrüßung en español, denn ich bin
eine von fünf virtuellen Gastgeberinnen bei der Spanisch Tapas Week.
Im Zuge der EU-Kampagne
Original Flavors – The Mediterranean Essence
wurde ich eingeladen ein paar Tapas-Rezepte
zu kreieren, die das besondere gastronomische Kulturerbe der Mittelmeerküche repräsentieren. 

Spanish Tapas Week

Spanish Tapas Week 
Damit das
besonders gut gelingt, wurden mir allerfeinste spanische Produkte zur Verfügung
gestellt: Rotwein aus Ribera del Duero (DOP), extra natives Olivenöl aus Baena
und Serrano-Schinken (ETG Jamón Serrano)
– alle drei Produkte sind von der EU
mit Gütesiegeln geschützt. 

Spanish Tapas Week
Mit diesen leckeren Zutaten habe ich die Tapas zubereitet

 Wenn ich an Tapas
denke, läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen und mir kommen sehr viele
verschiedene Leckereien in den Sinn: Aioli, Oliven, Patatas arrugadas (kleine
Runzelkartoffeln), Albondigas (kleine Hackbällchen), Champignons in Sherry,
Tortilla, Garnelen etc. – wie ihr seht, könnte ich diese Liste ewig
weiterführen.

Letztendlich
möchte ich gerne folgende drei Dinge zur virtuellen Tapas-Tafel beisteuern:

Rotwein-Schalotten

Spanish Tapas Week
Zutaten für die Rotwein-Schalotten

 Spieße mit Knoblauch
Oliven und Serrano-Schinken

Spanish Tapas Week
Zutaten für die Serrano-Schinken Spieße

Zitronen Aioli
(ohne Ei)

Spanish Tapas Week
Zutaten für Zitronen Aioli ohne Ei

 Das sieht dann so aus:


Spanish Tapas Week
Buen proveche – Spanish Tapas Week

  Rotwein-Schalotten

Zutaten
250 g kleine
Schalotten
200 g brauner
Zucker
400 ml Rotwein
aus Ribera del Duero Crianza (DOP)
Fleur de Sel
Frischer Pfeffer
Piment d’Espelette
Zubereitung
1. Den Zucker in
einen hohen Topf geben und bei mittlerer Temperatur langsam karamellisieren
lassen.
2. In der
Zwischenzeit die Schalotten von der Pelle befreien.
3. Wenn der
Zucker vollständig karamellisiert ist, mit dem Rotwein ablöschen und ein paar
Minuten einkochen lassen.
4. Die Schalotten
nun dazugeben, die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen und das Ganze
etwa 20 Minuten köcheln lassen. In der Zeit reduziert die Soße immer mehr ein
und die Schalotten werden schonend gegart und saugen sich mit der leckeren Soße
voll.
5. Anschließend
mit Fleur de Sel, frischem Pfeffer und etwas Piment d’Espelette abschmecken.

Spanish Tapas Week
Tapas – so klein und fein
Spieße mit
Knoblauch Oliven und Serrano-Schinken
Zutaten
12 Scheiben
Serrano-Schinken (ETG Jamón Serrano)
24 schwarze
Knoblauch-Oliven
12 Zahnstocher
Zubereitung
1. Den
Serrano-Schinken der Länge nach halbieren und aufrollen.
2. Die Oliven und
die Serrano-Schinken Rollen abwechselnd auf jeweils einen Zahnstocher stecken.
Und etwa 10 Minuten ziehen lassen bevor sie serviert werden.
Zitronen Aioli
(ohne Ei)
Zutaten
200 ml extra natives Olivenöl aus Baena
100 ml frische
Vollmilch
2 Knoblauchzehen
2 EL frisch
gepresster Zitronensaft
Abrieb einer
Bio-Zitrone
Fleur de Sel
Frischer Pfeffer
Piment d’Espelette
Zubereitung
1 Das Olivenöl
zusammen mit der Milch in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab etwa
30 Sekunden lang pürieren.
2 Die
Knoblauchzehen pellen, grob hacken, mit etwas Salz bestreuen und zu einer Paste
zerdrücken.
3 Knoblauchpaste,
Zitronensaft und Zitronenabrieb nun unter die Creme rühren und mit Fleur de
Sel, frischem Pfeffer und Piment d’Espelette abschmecken.

Spanish Tapas Week
Meine virtuelle Tapas-Tafel für die Spanish Tapas Week

Wie ihr euch
vielleicht denken könnt, macht ein Glas Rotwein aus Ribera del Duero (DOP) zu
allen drei Gerichten eine gute Figur. Und das obligatorische Baguette darf
natürlich auch nicht fehlen.
Neben meinem Beitrag
sind außerdem folgende Blogs Gastgeber bei der Spanisch Tapas Week:

Um weitere Tapas-Inspirationen
zu bekommen, schaut ihr am besten auch mal dort vorbei.
Im Anschluss an
die Spanish Tapas Week wird es übrigens alle Rezepte gebündelt in einer
Broschüre zum Download geben. Wenn das soweit ist, werde ich euch hier darüber
informieren.
!Adíos y hasta
luego!

 

    

Dieser Post entstand für die Spanish Tapas Week im Zuge der EU-Kampagne Original Flavors – The Mediterranean Essence, betreut von der PR-Agentur Sopexa Deutschland.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Ann-Katrin Mai 21, 2014 at 7:46 am

    Oh mein Gott! Die Bilder sehen SO SO SO schön aus! Oliven mag ich zwar nicht, aber das Aioli mmmmmh !! Oder die Rotwein-Schalotten – die würde ich jetzt sofort gerne aufessen! Ein ganz wunderbarer Post!! Liebe Grüße Ann-Katrin

    • Reply Sarah Mai 21, 2014 at 8:00 am

      Awwww 😀 Vielen lieben Dank.
      Habe mir auch große Mühe gegeben, dass alles lecker aussieht, damit es zum Nachmachen animiert ;D

      LG Sarah

  • Reply Toni S Mai 21, 2014 at 1:24 pm

    Das sind tolle Ideen, die mir gerade recht kommen, weil ich nächste Woche ein Geburtstagsbuffet plane. Ich behalte sie im Auge!

  • Leave a Reply

    top